Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Einleitung

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Atari 2600 (VCS)

Das Atari Video Computer System (Atari VCS) wurde 1977 das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelte sich dabei um eine stationäre Spielkonsole der zweiten Generation. 1982 wurde das Modell in Atari VCS 2600 oder kurz Atari 2600 umbenannt, um eine bessere Unterscheidung von Ataris Nachfolgermodellen zu gewährleisten.

Mit der Atari 2600 schaffte das Konzept der Trennung von Hard- und Software den endgültigen Durchbruch. Das Grundgerät konnte nun nicht nur vorinstallierte Programme abspielen, sondern auch externe Programme etwa von einer Diskette laden.

Dank der leichten Bedienbarkeit und einem weitläufigen Angebot an preiswerten Spielen war die Atari 2600 mit 30 Millionen verkauften Exemplaren die erfolgreichste Konsole seiner Zeit. Der Name galt teilweise als Synonym für Videospielkonsole schlechthin.

Verlief der Verkauf anfangs noch schleppend, änderte sich dies nachdem Atari eine Reihe von Automatenspiel- und Filmlizenzen erwarb. Titel wie Space Invaders und Pac-Man machten die Atari 2600 zum Renner im Weihnachtsgeschäft 1979. Interessanterweise war die Konsole zu diesem Zeitpunkt bereits technisch veraltet. Mit lediglich 128 Byte RAM konnte die Hardware nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten.

Ab 1983 begannen die Verkäufe schließlich zu stagnieren, 1984 brachen sie komplett ein. Leistungsfähigere und dennoch preisgünstigere Heimcomputer (z.B. Atari800 oder Commodore 64) liefen der Atari 2600 endgültig den Rang ab. Fehleinschätzungen in das Potential dieser Konsole und eine Flut an minderwertigen Spieletitel führten beinahe zum Ruin von Atari. Diese Zeit sollte als ‚The Great Video Game Crash of 1983’ in die Geschichte eingehen.

Categories

Client Says!

Tags

    No Taxonomy Terms found

Portfolio

Sample Text Widget

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod