Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Einleitung

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Tele-Games Super Pong IV

Nachdem „Pong“ der Renner in den Spielhallen dieser Welt wurde, beschloss Atari im Jahre 1976 das beliebte Spiel nun auch in die Wohnzimmer der Menschen zu bringen. Das Ergebnis war das im Januar 1976 veröffentlichte „Atari Pong“. Nur 10 Monate später, im November des selben Jahres, schloss Atari einen Deal mit der Einzelhandelskette „Sears“ ab. Diese brachte dann exklusiv (als einziges Geschäft in den USA) die „Sears Tele-Games Super Pong IV“ auf den Markt. Anders als der Name vermuten lässt, hatte man sich hierfür nicht den Spiele-Entwickler „Telegames“ (welcher zur gleichen Zeit aktiv war) ins Boot geholt.

„Tele-Games“ bezeichnet lediglich die Hausmarke der „Sears-Company“ unter der auch in den Folgejahren viele Atari Spiele und Konsolen erfolgreich vertrieben wurde. Das Spiel „Super Pong IV “ war eine Weiterentwicklung des klassischen Pongs, welches nur für 2 Spieler geeignet war. „Super Pong IV“ bot nicht nur eine 4-Spieler-Version des klassischen Pongs, sondern enthielt zudem drei weitere Varianten des Spiele-Klassikers: „Basketball“, „Catch“ und „Handball“. Die Rechnung von Sears und Atari ging auf: Die Konsole wurde zu einem Kassenschlager im Weihnachtsgeschäft des Jahres 1976 und so kam es, das auf die „Sears Tele-Games Super Pong IV“ weitere Konsolen unter dem Lable „Tele-Games“ folgten.

Categories

Client Says!

Tags

    No Taxonomy Terms found

Portfolio

Sample Text Widget

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod