Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Einleitung

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Tele-Games Super Video Arcade

Sears Tele-Games Super Video-Arcade ist im Kern die Spielkonsole Intellivision von Mattel, herausgebracht unter der ‚Sears Tele-Games’ Hausmarke. Die Intellivision war eine Konsole der zweiten Generation und gilt als erste 16-bit Videospielkonsole.

Die Marke Sears Tele-Games

Sears startete in Zusammenarbeit mit Atari Inc. 1975 die Marke ‚Sears Tele-Games’. Der Name hat dabei nichts mit Telegames Inc., einem US-amerikanischen Videospielunternehmen zu tun. Anfangs verkaufte Sears verschiedene Versionen der Atari 2600 unter dem Namen ‚Sears Video Arcade’. Dies sollte ein entscheidender Beitrag zum großen Erfolg der Atari 2600 werden.

Mattel erkannte den Einfluss von Sears und bot ihrerseits eine Zusammenarbeit an. 1979 entstand die ‚Sears Tele-Games Super Video Arcade’, eine identische Version der im selben Jahr veröffentlichte Intellivision von Mattel. Die einzigen Unterschiede waren herausnehmbare Kontroller und die Abwesenheit des Satzes „Mattel Electronics presents…“ in den Titelbildschirmen der Spiele.

Mattel sollte die Intellivision auch noch anderen Händlern anbieten, so entstanden Modelle wie die ‚Radio Shack TandyVision’ oder die ‚GTE-Sylvania Intellivision’. Alle Versionen zusammen verkaufte Mattel im ersten Jahr etwas 175.000 Konsolen, insgesamt konnten über 3 Millionen Stück abgesetzt werden.

Categories

Client Says!

Tags

    No Taxonomy Terms found

Portfolio

Sample Text Widget

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod