Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Awesome PUSH THEME

PURCHASE

Einleitung

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Coleco Gemini

Der Celeco Gemini ist ein Imitat des Atari 2600. Zu Beginn veröffentlichte Celeco 1982 das Expansion Module No. 1. Dieses Zusatzgerät wurde im Ausbaumodulschacht des Celeco Vision angebracht und stellte eine exakte Kopie des Atari VCS dar. Da Ataris Spielkonsole so erfolgreich war – sie hielt sich letztendlich 13 Jahre am Markt – wollte Celeco ebenfalls von diesem Konzept profitieren und noch wichtige, Ataris treueste Kunden für sich gewinnen. Daraufhin ging Atari einen Rechtsstreit mit Celeco ein, verlor jedoch, da das Unternehmen vergessen hatte, sich die Rechte an der verwendeten Hardware zu sichern und Celeco eigene Komponenten verwendete. Celeco nutzte den Sieg und brachte mit dem Celeco Gemini eine neue und eigenständige Konsole heraus. Sie war wesentlich schlanker und preiswerter als der Atari 2600 und bildete den ersten vollwertigen Klon in der Videospielgeschichte. Celeco blieb zwar nicht das einzige Unternehmen, das den 2600 kopierte, war dabei aber am erfolgreichsten.

Im Gegensatz zum 2600 bildete der Controller des Gemini eine Kombination aus Joystick und Steuerknüppel. Das Konsolenpaket enthielt das Spiel Donkey Kong, zum späteren Zeitpunkt zusätzlich Mouse Trap, Carnival und Front Line.

Die Rechte am Celeco Gemini erwarb letztendlich Columbia House, um sich selbst am Videospielmarkt etablieren zu können.

Categories

Client Says!

Tags

    No Taxonomy Terms found

Portfolio

Sample Text Widget

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod